Aserbaidschanische Staatliche
Nachrichtenagentur

A
A
A
Einstellungen

Kasan richtet 2020 Erste Spiele der GUS-Staaten aus

Baku, 27. Juni, AZERTAC

Erste Spiele der GUS-Staaten finden in Kasan 2020 statt.
Das berichtete der Pressedienst des Sportministeriums Tatarstans, wie AZERTAC unter Berufung auf die belarussische Nachrichtenagentur BelTA mitteilt.
“Es wurde die Durchführung der Ersten Spiele der Gemeinschaft Unabhängiger Staaten in Russland offiziell genehmigt. Die Wettbewerbe werden am 20./27. August 2020 in Kasan veranstaltet“, hieß es. Die Teilnehmer der Spiele der GUS-Staaten sind Aserbaidschan, Belarus, Kasachstan, Kirgisistan, Moldau, Tadschikistan, Turkmenistan, Usbekistan, die Ukraine und Armenien. Das Organisationskomitee kann andere Länder zur Teilnahme einladen. Es wird erwartet, dass Kasan mehr als 2 Tsd. Sportler und 600 amtliche Personen empfängt. Die Athleten werden in den folgenden Sportarten wie Judo, Sambo, Strandvolleyball, Beachhandball, Mini-Fußball, Boxen, Thai-Boxen, Schachsport, Tanzsport, Sportfechten, Karate, Rundgewichtsport, Armwrestling, Mas-Wrestling, Ringen, Gürtelkampf, Leichtathletik und Basketball antreten. “Zum ersten Mal in der Geschichte der GUS-Staaten wird ein solcher Sportwettbewerb stattfinden, der sie alle zusammenführt. Kasan ist die Sporthauptstadt Russlands, unsere Stadt kann Wettbewerbe auf der Basis der bestehenden Infrastruktur ausrichten. Dies sind sowohl Sportstätten als auch das Dorf der Universiade. Wir planen auch die Nutzung der Kazan Expo. Jetzt beginnen wir mit der Vorbereitung auf die Veranstaltung. Nach den Spielen in Kasan werden sie zur Tradition und finden alle zwei Jahre in den GUS-Staaten statt“, so der Sportminister Wladimir Leonow. Während des Turniers sind das Geschäftsprogramm “Forum der GUS als Sportterritorium“ und verschiedene Kulturveranstaltungen geplant.

Sport 2019-06-27 14:03:00