×
A
A
A
Einstellungen

Außenministerien Aserbaidschans und Bangladeschs führen politische Konsultationen durch

Baku, 14. Juni, AZERTAC

Das erste Treffen politischer Konsultationen zwischen den Außenministerien der Republik Aserbaidschan und Bangladesch hat in Baku stattgefunden.
An der Besprechung nahmen Delegationen der beiden Länder um den aserbaidschanischen Vizeaußenminister Elnur Mammadov und den Außenminister (Senior Secretary) der Volksrepublik Bangladesch Masud Bin Momen teil.
Die Seiten sprachen beim Treffen den aktuellen Stand der Beziehungen zwischen den beiden Ländern, den Ausbau der Zusammenarbeit und die Aussichten für ihre Entwicklung in politischen, wirtschaftlichen, humanitären und anderen Bereichen.
Der stellvertretende Außenminister von Aserbaidschan sprach die aktuelle Lage in der Region in der Nachkonfliktzeit, die in den von der armenischen Besatzung befreiten Gebieten durchgeführten Minenräumungsarbeiten und die laufenden Restaurierungs- und Wiederaufbauarbeiten an.
Er stellte fest, dass die Ausrichtung der 29. Sitzung der Konferenz der Vertragsparteien des Rahmenübereinkommens der Vereinten Nationen über Klimaänderungen (COP29) durch Aserbaidschan günstige Möglichkeiten für eine Zusammenarbeit geschaffen habe.
Bei dem Treffen wurden auch die Aussichten für eine Zusammenarbeit zwischen den beiden Ländern im Rahmen internationaler Organisationen, die Ausweitung der interparlamentarischen Beziehungen, die Förderung des Tourismus zwischen Aserbaidschan und Bangladesch sowie regionale Fragen erörtert.

Politik 2024-06-14 19:40:00