×
A
A
A
Einstellungen

Klimaschutz: EU-Staaten beschließen strengere CO2-Vorgaben für Busse und Lastwagen

Baku, 14. Mai, AZERTAC

Für Busse und Lastwagen in der EU gelten künftig strengere CO2-Vorgaben.
Wie die EU-Mitgliedsstaaten in Brüssel mitteilten, billigten sie endgültig ein entsprechendes Gesetz. Dieses sieht vor, dass die Kohlendioxid-Emissionen von neuen Reisebussen und LKW bis zum Jahr 2030 um 45 Prozent, bis 2035 um 65 Prozent und bis 2040 um 90 Prozent gesenkt werden müssen im Vergleich zum Jahr 2019. Dies werde dazu beitragen, den Anteil klimafreundlicher schwerer Nutzfahrzeuge zu erhöhen, hieß es. Nutzfahrzeuge sind nach Angaben des EU-Ministerrats derzeit für mehr als 25 Prozent der Treibhausgasemissionen im europäischen Straßenverkehr verantwortlich.
Der Verband der deutschen Automobilindustrie erklärte, um diese ehrgeizigen Ziele zu erreichen, sei eine ausreichend dichte Elektrolade- und Wasserstoff-Infrastruktur nötig. Derzeit sei dies aber nicht einmal annähernd der Fall.

Gesellschaft 2024-05-14 20:37:00