×
A
A
A
Einstellungen

COP28 in Dubai: Aserbaidschanischer Pavillon eröffnet

Baku, 1. Dezember, AZERTAC

Aserbaidschan hat seinen Pavillon auf der 28. Weltklimakonferenz (COP28) in Dubai, Vereinigte Arabische Emirate (VAE), eröffnet.
Der von der Heydar Aliyev-Stiftung und dem aserbaidschanischen Ministerium für Ökologie und natürliche Ressourcen gemeinsam organisierte nationale Pavillon unter dem Motto „Wegweisende nachhaltige Lösungen für Klimaresilienz“ dauert bis zum 12. Dezember.
Das Konzept des Pavillons basiert auf einer reichen und mannigfaltigen Vielfalt an Flora und Fauna Aserbaidschans.
Auf der Weltklimakonferenz in Dubai geht es am aserbaidschanischen Pavillon um Themen wie „Energiewende“, „Umweltkarte“, „Erneuerbare Energien“, „Smart Village“. Im Abschnitt „Umweltkarte Aserbaidschans“ werden Nationalparks, verschiedene Klimazonen, erneuerbare Energien, Wasserressourcen und grüne Konzepte des Landes in einem interaktiven Format beleuchtet.
Im Abschnitt „Pflanze einen Baum“ des Pavillons werden Baumpflanzinitiativen vorgestellt, die in Aserbaidschan, insbesondere in Karabach, umgesetzt werden, um das während der armenischen Besatzung zerstörte ökologische Gleichgewicht wiederherzustellen.

Gesellschaft 2023-12-01 15:56:00