×
A
A
A
Einstellungen

Italien und Türkei wollen EM 2032 gemeinsam ausrichten

Baku, 29. Juli, AZERTAC

Italien und die Türkei wollen die Fußball-Europameisterschaft 2032 gemeinsam ausrichten. Die Verbände beider Nationen haben ihre ursprünglich einzelnen Bewerbungen zu einer gemeinsamen zusammengelegt, wie die UEFA mitteilte.
Entspricht die neue Bewerbung den Anforderungen, wird sie am 10. Oktober dem Exekutivkomitee der Europäischen Fußball-Union vorgelegt. Dieses entscheidet dann über den Ausrichter.
Die Türkei hatte sich ursprünglich sowohl um die EM 2028 als auch um das Turnier vier Jahre später beworben. Italien hatte nur am Bewerbungsprozess für die EM 2032 teilgenommen. Gemeinsam sind beide nun die einzigen Bewerber um das Turnier in neun Jahren.
Auch für die EM 2028 gibt es eine gemeinsame Bewerbung: England, Nordirland, Irland, Schottland und Wales wollen das Großereignis ausrichten.
Ursprünglich hatte auch Russland die EM 2028 oder 2032 ausrichten wollen. Aufgrund des Angriffskrieges gegen die Ukraine hatte die UEFA Russland als möglichen EM-Gastgeber aber bereits ausgeschlossen.

Sport 2023-07-29 16:43:00