×
A
A
A
Einstellungen

Präsident Ilham Aliyev und Albaniens Premierminister Edi Rama treffen sich unter vier Augen  AKTUALISIERT

Baku, 8. Dezember, AZERTAC

Am Donnerstag, dem 8. Dezember haben sich der Präsident der Republik Aserbaidschan, Ilham Aliyev, und der zu einem Arbeitsbesuch in Baku weilende Premierminister der Republik Albanien, Edi Rama, unter vier Augen getroffen.
Präsident Ilham Aliyev sagte: “Zunächst möchte ich mich bei Ihnen für große Gastfreundschaft bedanken, die Sie mir bei meinem Besuch in Albanien gewährt haben. Wir haben uns vereinbart, den engen und konstruktiven Austausch fortzuführen.
Ihr aktueller Besuch dient dazu, dem Verlauf bereits vereinbarter Themen zu folgen. Alle Aufträge wurden von beiden Seiten gegeben. Unsere Teams sind aktiv. Die Ergebnisse meines offiziellen Besuchs sind sehr positiv. Unsere Beziehungen festigen sich, ganz neue Möglichkeiten ergeben sich. Wie ich Ihnen bereits mitgeteilt habe, eröffnen wir eine Botschaft in Tirana, und dies ist ein wichtiger Indikator für unsere Zusammenarbeit. Aus praktischer Sicht gibt dies uns die Möglichkeit, die Prozesse in Ihrem Land besser kennenzulernen. Gleichzeitig können wir dadurch unsere bilaterale Agenda noch effektiver gestalten.“
Premierminister Edi Rama bedankte sich und sagte: “Es ist mir eine Ehre. Auch ich möchte meinen Dank aussprechen. Lassen Sie mich es sagen, dass mein Eindruck vom Ablauf der Prozesse erstaunlich gut ist.
Die Eröffnung der aserbaidschanischen Botschaft in unserem Land ist ein sehr wichtiges Thema. Was andere Fragen betrifft, so müssen wir, wie Sie gesagt haben, unsere Arbeiten fortsetzen.“
Anschließend fand ein Treffen in einem erweiterten Format um Arbeitsfrühstück statt.
Danach überreichte das Staatsoberhaupt dem Gast ein Gemälde der Vizepräsidentin der Heydar Aliyev Stiftung Leyla Aliyeva und einen Katalog ihrer Werke.

Offizielle chronik 2022-12-08 15:07:00