×
A
A
A
Einstellungen

Erdbeben vor japanischer Nordostküste

Tokio, 11. August, AZERTAC

Eine Serie von Erdbeben hat heute in der Nacht zum 11. August Japan erschüttert. Das Beben ereignete sich nördlich von der Insel Hokkaido.
Das heftigste erreichte eine Stärke von 5,4, wie die japanische Meteorologiebehörde berichtete.
Das Epizentrum lag etwa 4 Kilometer in der Nähe der Siedlung Nakagawa. Nach dem ersten Beben wurden in diesem Gebiet fünf Nachbeben registriert.
Berichte über Schäden gibt es zunächst nicht. Eine Tsunami-Warnung ist nicht ausgegeben.

Welt 2022-08-11 13:05:00