Aserbaidschanische Staatliche
Nachrichtenagentur

A
A
A
Einstellungen

Aserbaidschanische Kampfdrohnen “ITI GOVAN“ werden in die Serienproduktion übernommen

Baku, 22. Oktober, AZERTAC

Angesichts der armenischen Aggressionen gegen Aserbaidschan und der anhaltenden Raketen- und Artillerieangriffe des Feindes auf aserbaidschanische Städte und Siedlungen arbeiten die Produktionsvereine und Unternehmen des aserbaidschanischen Ministeriums für Verteidigungsindustrie ununterbrochen und versorgen die aserbaidschanische Armee mit Waffen und Munitionen. Das Ministerium wurde im Jahre 2005 auf persönliche Initiative des Präsidenten der Republik Aserbaidschan, des Oberbefehlshabers der Streitkräfte, Ilham Aliyev, gegründet.
Laut der Auskunft des Ministeriums für Verteidigungsindustrie gegenüber AZERTAC testen die Spezialisten des Ministeriums gemeinsam mit dem Militär neue Arten von Waffen und Munitionen unter realen Kampfbedingungen.
Die Unternehmen des Verteidigungsministeriums haben mit der Serienproduktion eines neuen Typs von Kampfdrohnen “ITI QOVAN“ für die aserbaidschanische Armee begonnen.
Gegenwärtig werden die neuen Kampfdrohnen “ITI QOVAN“ von der aserbaidschanischen Armee bei Operationen eingesetzt.

Armee 2020-10-22 12:46:00