Aserbaidschanische Staatliche
Nachrichtenagentur

A
A
A
Einstellungen

Offizielle Eröffnung der 37. WM in Rhythmischer Gymnastik in Baku
Präsident Ilham Aliyev und First Lady Mehriban Aliyeva nehmen an Zeremonie teil VIDEO

Baku, 16. September, AZERTAC

Heute hat in der aserbaidschanischen Hauptstadt Baku offizielle Eröffnung der 37. Weltmeisterschaft in der Rhythmischen Gymnastik stattgefunden.
AZERTAC zufolge waren Präsident Ilham Aliyev und First Lady, die Präsidentin des aserbaidschanischen Turnverbands Mehriban Aliyeva und ihre Familienmitglieder bei der Eröffnungsveranstaltung anwesend
Der Eröffnungsfeier wohnte auch die Präsidentin der Russischen Föderation für Rhythmische Gymnastik, Irina Viner-Usmanova, bei.
Bei der Eröffnungsfeier hielt der aserbaidschanische Minister für Jugend und Sport, Asad Rahimov, und der Präsident des Internationalen Turnverbands, Morinari Watanabe, eine Rede.
Bei der Veranstaltung wurde des früheren Präsidenten des Internationalen Turnverbandes, Bruno Grandi, der am 13. September starb und 20 Jahre die Organisation leitete, mit einem minutenlangen Schweigen gedacht.
Dann erklärten Azad Rahimov, Morinari Watanabe und Yana Batyrshina, russische Turnerin, mehrmalige Weltmeisterin, Olympiamedaillengewinnerin und WM-Botschafterin die Meisterschaft für eröffnet.
Im Anschluss an den offiziellen Teil der Eröffnungsfeier der Meisterschaft, die unter dem Motto "Märchen werden zur Realität" ausgetragen wird, wurde eine Show mit dem Namen “Orientalisches Märchen" präsentiert.
Bei der Zeremonie traten berühmte Sänger und Sängerinnen aus Aserbaidschan und anderen Ländern wie Tunzala Agayeva, Emin Agalarov und WM-Botschafter Miri Yusif auf.
Baku wird vom 16. bis 22. September zum Mittelpunkt der Turnwelt. Nach 14 Jahren richtet Baku in diesem Jahr wieder die Weltmeisterschaft aus.
Mehr als 300 Gymnastinnen aus 61 Ländern nehmen am Turnier teil. 9 Turnerinnen vertreten Aserbaidschan bei der WM. Sie sind Zohra Agamirova, Veronica Goodis, Elizabeth Luzan, Maryam Safarova, Ayshan Bayramova, Diana Ahmadbayli, Aliya Paschayeva, Zeynab Hummatova und Darya Sorokina. Mariana Vasileva ist Cheftrainerin der aserbaidschanischen Nationalmannschaft.
Die 37. Weltmeisterschaft in rhythmischer Gymnastik in Baku ist das wichtigste Ereignis vor den Olympischen Spielen in Tokio, denn dieses Turnier erteilt eine Lizenz für diese Olympischen Spiele.
Am 17. September finden die Qualifikationswettkämpfe Ringe/Bälle sowie die Finals statt. Vom 18. bis 19. September werden die Qualifikationswettkämpfe mit Keulen und Bändern ausgetragen.
Am 21. September finden die Teamwettkämpfe statt. Die Turnerinnen werden die Übungen mit 5 Bällen, 3 Ringen und 2 Paar Keulen ausführen. Am Ende des Tages werden Gewinner des Mehrwettkampfes ausgezeichnet.
Am 22. Mai wird die Meisterschaft mit Übungen mit 5 Bällen, 3 Reifen und 2 Paar Keulen abgeschlossen.

Offizielle chronik 2019-09-16 20:40:00

Video