Aserbaidschanische Staatliche
Nachrichtenagentur

A
A
A
Einstellungen

Erste Vizepräsidentin Mehriban Aliyeva besucht Schule für Musik und Kunst Nr. 2 namens Vagif Mustafazade

Baku, 13. Juni, AZERTAC

Heute hat die Erste Vizepräsidentin der Republik Aserbaidschan, Mehriban Aliyeva, die Schule für Musik und Kunst Nr. 2 namens Vagif Mustafazade im Yasamal Stadtviertel von Baku besucht.
AZERTAC zufolge machte sich Frau Mehriban Aliyeva mit aktuellem Zustand der Schule vertraut.
Der Minister für Kultur und Tourismus, Abulfas Garayev, informierte die Erste Vizepräsidentin Aserbaidschans über die Geschichte der Schule. Er sagte, dass die Schule ihre Tätigkeit im Jahre 1940 als Musikschule Nr. 1 aufnahm. Im Jahre 1985 gab man der Schule den Namen des weltberühmten hervorragenden aserbaidschanischen Komponisten und Pianisten Vagif Mustafazade. V. Mustafazade besuchte von 1949 bis 1956 die Klavierabteilung der Schule. Minister Garayev machte auch darauf aufmerksam, dass eine Reihe von aserbaidschanischen Volkskünstlern wie Arif Malikov, Agschin Alizadeh, Ogtay Zulfugarov, Ogtay Rajabov, Kamil Jalilov, Aghaverdi Paschayev und viele andere Künstler, die einen großen Beitrag zur aserbaidschanischen Kultur geleistet haben, in dieser Schule gelernt haben.
Er teilte auch mit, dass das Schulgebäude bisher nie grundlegend renoviert worden war.
Die Erste Vizepräsidentin Mehriban beauftragte, die Schule umfassend zu renovieren.
Derzeit arbeiten 78 Lehrer und lernen 385 Schüler in dieser Schule in Fachrichtungen Klavier, Violine, Gitarre, Tar, Kamantscha, Klarinette, Saxophon, Vokal-und Gesangskunst, Malerei, Choreografie, Theorie und Nebenfächer.

Offizielle chronik 2019-06-13 19:01:00