Aserbaidschanische Staatliche
Nachrichtenagentur

A
A
A
Einstellungen

WZO-Konferenz und Ausstellung für Informationstechnologien und technologische Innovationen in Baku

Baku, 12. Juni, AZERTAC

Die Konferenz und Ausstellung für Informationstechnologien der Weltzollorganisation (WZO) hat heute im Heydar Aliyev Center in Baku ihre Arbeit begonnen.
Der aserbaidschanische Ministerpräsident, Novruz Mammadov, las die Botschaft vor, die Präsident Ilham Aliyev an die Konferenzteilnehmer gerichtet hatte.
Er wies in seiner Rede darauf hin, dass bei der heutigen Konferenz, an der auch Vertreter von Geschäftskreisen teilnehmen, die Schlüsselthemen wie die Gewährleistung der Sicherheit und Nachhaltigkeit des internationalen Handels erörtert werden.
Premierminister Mammadov sagte, dass das aserbaidschanische Staatsoberhaupt diesem Bereich wie allen anderen große Aufmerksamkeit schenkt, und Aserbaidschan in diesem Bereich sehr große Arbeiten geleistet hat. Das Zollkomitee ist eines der Gremien, die zur Entwicklung der Informationstechnologien beitragen, fügte er hinzu.
Der Ministerpräsident erklärte, die Abhaltung der Konferenz der Weltzollorganisation in Baku sei auch ein gutes Beispiel für die Fortschritte Aserbaidschans auf dem Gebiet der Informationstechnologien.
Der Vorsitzende des Staatlichen Zollkomitees, Safar Mehdiyev, hob die Bedeutung der Konferenz hervor und sprach in seiner Rede steigenden Bedarf an elektronischen Dienstleistungen an. Er sagte, in dieser Richtung seien umfassende Reformen durchgeführt worden, und es werden weitere erforderliche Maßnahmen ergriffen, um die Transparenz zu gewährleisten und die Zollverfahren zu vereinfachen.
Der Generalsekretär der Weltzollorganisation, Kunio Mikuriya, bedankte sich für eine hervorragende Organisation der Konferenz und unterstrich deren Bedeutung im Hinblick auf den Austausch von führenden Technologien und Innovationen.

Wirtschaft 2019-06-12 22:18:00