Aserbaidschanische Staatliche
Nachrichtenagentur

A
A
A
Einstellungen

Radio 77WABC bringt zweistündige Sendung über Aserbaidschan

Gusar, 12. März, AZERTAC

Die US-Journalisten, Monica Crowley, Mitarbeiterin der Zeitung “The Washington Times” und John Batchelor, Moderator von Radio 77 WABC, weilen zu Besuch in Aserbaidschan, um einer Reihe von Reportagen über Aserbaidschan zu machen.
Während ihrer Aufenthalts im Norden des Landes waren die US-Journalisten im Tourismuskomplex “Schahdagh”.
AZERTAC zufolge informierte der Vorstandsvorsitzende der Geschlossenen Aktiengesellschaft “Schahdagh Tourismuskomplex“, Rodderic Marc Leffler, die US-Journalisten ausführlich über den Komplex, den Service und die Preise in diesem Winter-und Sommertourismuskomplex.
Er teilte ihnen mit, dass Schahdagh 2015 eröffnet wurde, und das größte Infrastrukturprojekt nur in unserem Land, sondern auch in der gesamten Kaukasus-Region sei. Der Komplex eröffnet große Chancen für die Entwicklung des Skilaufs und anderer Wintersportarten, sagte er. Jedes Jahr besuchen zehntausende ausländische Touristen den Schahdagh Komplex, so Rodderic Marc Leffler.
Schahdagh liegt auf einer Höhe von 1300-2300 Metern über dem Meeresspiegel. Der Komplex hat eine Gesamtfläche von 2058 ha und zeichnet sich von anderen Erholungszentren dadurch, dass er das ganze Jahr hindurch betrieben wird.
Während ihres Aufenthalts im Norden des Landes waren die Gäste auch in einer Synagoge in der bekannten jüdischen roten Siedlung “Girmizi Gasaba” (Rotes Dorf) sowie in der Gedenkstätte zum Gedenken an die Opfer des Völkermords von Guba, besichtigten eine Reihe von Sehenswürdigkeit der Gusar Region.
In den Nachtstunden teilten die US –Journalisten Monica Crowley und John Batchelor ihre Eindrücke über Aserbaidschan in einer live übertragenen zweistündigen Radiosendung in den USA. Sie gaben den Hörern Informationen über religiöse Toleranz, Kultur und wirtschaftliche Entwicklung in Aserbaidschan.

Regionen 2019-03-12 20:28:00